In den Tageszeitungen zeigen die Immobilienseiten ein vielfältiges Angebot an Mietobjekten. Viele dieser Objekte könnten auch für einen Investor von Interesse sein. Für den Laien ist das Angebot an neuen, gebrauchten oder erst entstehenden Immobilien regelrecht unüberschaubar.

Für Immobilieninteressenten und Kapitalanleger ist es extrem wichtig, sich zunächst ein genaues Bild über den tatsächlichen Marktwert solcher Immobilien zu machen. Hilfreich ist die Konsultation eines Immobiliensachverständigen, der die Immobilie genau bewerten kann.

Leider müssen Immobiliensachverständige immer wieder feststellen, dass häufig auch Rendite schwache Immobilien mit der Aussicht auf vermeintliche Steuerersparnisse als für Investoren besonders interessant angepriesen werden. Eine Expertise des Immobiliensachverständigen kann hundertprozentig klären, ob es sich wirklich um eine lohnende Investition handelt. Ein Gutachten des Immobiliengutachters stellt sicher, dass sich eine Investition für jemanden, der sich für ein Renditeobjekt interessiert, auch wirklich lohnenswert ist.

Insbesondere auf die beiden Kriterien Renditechance und Lage kommt es bei der Entscheidung für eine Investmentimmobilie an. Je besser die Lage eines Mietobjektes ist, desto mehr Chancen auf eine gute Rendite gibt es. Einem Anleger kann andererseits eine qualitativ hochwertige Immobilie in guter Lage nur Freude machen, wenn sich diese auch rechnet. Geeignete Objekte aus der Angebotsvielfalt herauszufiltern, ist mit Hilfe eines Immobiliensachverständigen sehr viel einfacher und sicherer.

Bei Renditeobjekten sollte besonderes Augenmerk auf die tatsächliche Marktsituation gelegt werden. Der Immobiliensachverständige ist aufgrund seines Fachwissens genauestens orientiert, über die Mietobjekttypen, die derzeit gefragt sind und den Wünschen und Bedürfnissen eines zukünftigen Mieters entsprechen. Immobiliensachverständige betrachten eine Mietimmobilie insbesondere im Hinblick auf folgende drei Kriterien:

– Qualität und Zustand der Immobilie

– Nachbarschaft und Lage der Immobilie

– Nutzung der einzelnen Wohneinheiten (z. B. beim Kauf einer Eigentumswohnung)

Beim Immobilienkauf sollte grundsätzlich ein Immobiliensachverständiger hinzugezogen werden, damit nicht nur die Renditemöglichkeiten überprüft, sondern auch eine Einschätzung darüber möglich ist, ob der angesetzte Kaufpreis angemessen ist.